Offene Gartenpforte Wesermarsch
Zauberhafte Gärten
 

                     

Die Liebe zum Garten ist ein Samen, der, einmal

gesät, nie wieder stirbt, sondern weiter und weiter

wächst - eine bleibende und immer voller strömende

Quelle der Freude.


           Gertrude Jekyll, englische Gartengestalterin


                                     


                                  



Dieser Garten wurde 1996 angelegt.

Ausgangspunkte waren ein Besuch in Emil Noldes Garten in Seebüll und die Aussagen von Bewohnern von Reitland und Seefeld. Sie meinten: „Die Vorbesitzerinnen Bremer hatten den schönsten Bauerngarten weit und breit“.

Stauden wie Rittersporn, Fingerhut, Storchschnabel, Lupinen und alte englische, duftende Strauchrosen sowie eine Streuobstwiese bilden die Schwerpunkte auf ca. 8.000 qm Fläche.


Vorbehaltlich der Entwicklung der Pandemie ist geplant, den Garten am 12. und 13. Juni 2021 

jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr zu öffnen unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln.